Baby schläft auf Kissen

    • (1) 16.02.18 - 20:24
      Philippa1223

      Hallo liebe Sarah,
      Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und hat sehr lange immer nur auf mir geschlafen und seit einiger Zeit schläft sie nun gut neben mir. Jetzt haben wir ein größeres Bett gekauft, weil es so für uns alle entspannter ist (selbst das Beistellbett hat nur mal ab und geklappt). Sie schläft jetzt an der Wand neben mir. Zuerst habe ich sie einfach normal auf die Matratze gelegt (sie trägt einen Schlafanzug im Schlafsack) aber sie war recht unruhig. In der nächsten Nacht habe ich sie auf meinem Kissen abgelegt. Einschlafen tut sie in meinen Armen und dann lege ich sie meist erstmal auf meinen Bauch, bis sie fest schläft. Auf meinem Kissen schläft sie sehr entspannt und ich kann sogar mal länger den Raum verlassen. Vielleicht klappt es dadurch sogar, dass ich auch mal abends mit meinem Freund im Wohnzimmer sein kann. Ich mache mir nur Gedanken, weil man überall hört, dass das Baby hart schlafen soll und das Kissen ist ja nun wirklich nicht hart. Sie liegt da entweder mit dem Oberkörper (Kopf und Schultern) oder bis zum Po drauf, je nach dem. Darf ich sie da weiterhin schlafen lassen? Tagsüber spielt sie dafür immer mal wieder auf dem Rücken liegend auf ihrer Spieledecke

      • Hallo Philippa1223,

        wahrscheinlich liegt es an deinem Geruch im Kissen.
        Aber solange sie nicht einsinkt und ihr Gesicht in das Kissen drücken kann, ist das ok.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen