Zahnschmerzen/paracetamol

    • (1) 06.03.18 - 21:14

      Hallo ich hätte eine Frage, ich leide fast die ganze Schwangerschaft schon an Zahnschmerzen anfangs noch auszuhalten aber jetzt am Ende echt heftig bin jetzt in der 35 Woche dazwischen war ich schon zwei mal beim Zahnarzt bei einem Zahn wurde eine Wurzelbehandlung gemacht und alles okay aber seit her fangen immer wieder andere Zähne an weh zu tun ich nehme paracetamol gegen die Schmerzen bei bedarf aber meine eigentliche Frage wie viel am Tag dürfte man nehmen um dem Kind nicht zu schaden? Bzw. habe ich gehört Nelken sollten helfen aber wehen fördernd sein? Lg

      • Hallo sarahtayler,

        Paracetamol darf man alles 6h nehmen, aber es ist definitiv nicht als Dauermedikament in der Schwangerschaft geeignet. Wenn die Schmerzen schlimmer werden, solltest du dich weiterbehandeln lassen, evtl den Arzt wechseln, wenn er ratlos ist.
        Du kannst das mit der Nelke probieren, wenn du merkst, das dein Bauch hart wird, solltest du natürlich aufhören. Aber wenn Nelken so wirksam wären, würde man ausschließlich damit einleiten. Es ist also sehr wahrscheinlich das du nichts merkst, aber natürlich solltest du es nicht übertreiben.

        Gute Besserung
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen