Zwischen Freude und Sorge

    • (1) 09.03.18 - 15:31

      Einen wunderschönen guten Tag,
      nach zwei frühen Abgängen im letzten Jahr und zwei Abgängen 2013 und 2014 durfte ich nun wieder positiv testen. Ich bin in der fünften Woche und habe grade in den Abendstunden vermehrt Unterbauchschmerzen welche sich wie Menstruationsschmerzen anfühlen. Sind diese schmerzen in dem Zeitraum normal oder muss ich mir Sorgen machen?
      Am Montag muss ich mich beim Facharzt vorstellen,da ich als Dialyseschwester tätig bin und in unserer Einrichtung momentan influenza A+B und drei Fälle von H1N1 wüten. Meine Chefin möchte mich unter diesen Umständen und aufgrund meiner Vorgeschichte nicht weiter im Dienst sehen. Ist aus angegebenen Gründen eine krankschreibung vom Gynäkologen problemlos möglich?
      Ganz liebe Grüße

      • Hallo esdipieps,

        die Schmerzen sind durchaus normal. Ob dein Gyn dich krankschreibt, kommt auf ihn an. Es könnte sein, dass dein Arbeitgeber dich freistellen muss. Aber viele FA sind sehr kulant.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen