Ausdauertraining in der schwsngerschaft

    • (1) 11.03.18 - 18:18

      Hallo, ich hätte gerne mal eine Meinung von ihnen bezüglich meines sportpensums.
      Vor der SS habe ich jeden Tag zwei Std Aus dauertraining gemacht ( joggen)
      Nach dem positiven Schwangerschaftstest hab ich wegen den Erschütterungen mit joggen aufgehört u bin auf meinen Crosstrainer umgestiegen täglich 75 min mit Puls unter 140 !
      Mein Frauenarzt sagte nur ich solle das machen was mir gut tut- bisher habe ich keine Beschwerden während des Sports.
      Meine Hebamme sagt: Oje so viel Sport, der Puls sollte unter 130 sein! Das wäre zu viel!

      Wie kann ich merken dass es zu viel des Guten ist?
      Natürlich habe ich vor allem auch große Angst dass am Anfang der SS wo ich noch nicht wusste dass ich positiv teste durch jeden Tag zwei Std joggen irgendetwas schiefgelaufen ist ( organbildung oder Fehlbildungen) kann dies möglich sein?
      Zu was würden Sie mir raten, kann ich mein sportpensums in diesem Umfang weiterverfolgen?
      Natürlich nur solange es keine Probleme gibt u ich mich dabei gut fühle!
      Über eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar
      Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen