Brustentzündung - ratlos

    • (1) 13.03.18 - 19:10

      Hallo,
      Ich habe seit letzte Woche Montag wieder eine Brustentzündung mit 2 Milchknoten in der linken Brust. Und es wird nicht besser trotz wärmen, ausstreichen, kühlen, quarkwickel, ... muss Antibiotika nehmen, weil die Brustwarze bis letzte Woche noch zerbissen war, daher vermutlich auch die Entzündung. Anlegen kann ich ihn nicht mehr, da es für ihn zu anstrengend ist an der brust zu trinken und milchpumpe schafft es auch nicht mehr. Also vollste Handarbeit.
      Meine FA meint ich soll die brust alle 8 h richtig leer machen.
      Meine Hebamme sagt ich soll es ruhen lassen, da sich die knoten schon abgekapselt haben. Drücken macht es nicht besser. Sie hofft, dass es resorbiert.
      Nun bin ich total verwirrt!?
      Ich brauche unbedingt eine dritte Meinung. Danke für ihre zeit!

      • Hallo lizzieinlove,

        ich kann da leider schwer etwas zu sagen, ohne es gesehen zu haben. Wenn du aber voll in der laktation bist, frage ich mich, ob gar nicht entleeren, es nur schlimmer machen würde, bzw willst du jetzt abstillen?
        Hast du es mit Weißkohlblättern und Mercuralis Salbe probiert? Das ist leider das einzige was ich dir ohne Untersuchung sagen kann.

        Gute Besserung
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen