Zuviel ungewollte Abnahme in Stillzeit

    • (1) 21.04.18 - 12:18

      Hallo, meine Tochter ist nun 10 Monate alt, wir stillen immer noch rund um die Uhr. Frühstück und Abendessen isst sie mittlerweile recht gerne, mittags isst sie oft sehr wenig. Sie mochte keinen Brei und isst deshalb von Anfang an bei uns mit.

      Ich hatte vor der Schwangerschaft 54 Kilo auf 1,65 verteilt und war zweimal die Woche reiten, also ein bisschen sportlich :)
      Nun bin ich bei 51,5 Kilo angelangt, es wird von Woche zu Woche weniger. Ich esse normal und teilweise echt viel.
      Vor 2 Monaten wollte ich durch Krafttraining etwas Muskeln aufbauen, jedoch schaffe ich es irgendwie nicht, die dafür zusätzlichen Kalorien zu mir zu nehmen und dadurch hab ich da nochmal abgenommen.
      Wär es denn in der Stillzeit erlaubt, 1x täglich zwischendurch einen hochwertigen (wenn es sowas denn überhaupt gibt) Proteinshake zu mir zu nehmen? Ich erhoffe mir dadurch, beim Sport zumindest nicht abzunehmen..

      Ich merke, wie mir teilweise die Energie fehlt, ich fühle mich oft schlapp und müde bzw quält mich gerade morgends extremer Hunger, die Kleine saugt mich quasi richtig aus.
      Habt ihr vielleicht noch andere Tipps?

      Liebe Grüße

      • Hallo kittycat2013,

        dein Eindruck täuscht dich nicht,scheinbar kommst du mit den Nährstoffen und Kalorien für dich nicht mit Essen hinterher. Du solltest einmal deinen Hb Wert nochmal kontrollieren lassen und mit deinem Arzt sprechen. Ansonsten solltest du dich kalorienreicher ernähren und zusätzlich Vitamine zuführen. Der Eiweißshake wird es wahrscheinlich nicht besser machen.
        Wenn es gewichtsmäßig und im allgemeinen Wohlbefinden nicht besser wird, solltest du über das abstillen nachdenken.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen