Medikamente?

    • (1) 28.04.18 - 18:47

      Hallo, ich hatte die letzten drei Tage Magen-Darm-Beschwerden, nachdem ich Gemüse gegessen hatte. Heute habe ich starkes grummeln in der Magengegend und mir ist ziemlich übel...fühlt sich nach Übersäuerung an. Ich habe Talcid, Pantoprazol und Bullrichsalz zuhause. Was kann ich davon nehmen? Vielen Dank Lisa3187

          • (5) 29.04.18 - 04:58

            Das stimmt nicht! Meine Schwester hat es fast die gesamte Ss genommen. Vom FA empfohlen..Du kannst die meisten Medikamente bei Embryotox im Internet nach schauen...anhabd dessen kannst du dir sicher sein, welche Medikamente ok sind und welche nicht.

            Pantoprazol
            Produktnamen: rifun ® und weitere Generika

            Pantoprazol ist ein Protonenpumpenhemmer, der das für die Säuresekretion im Magen wichtige Enzym H+/K+-ATPase blockiert.

            Indikation: Refluxösophagitis, Ulcus duodeni und ventriculi, Ulcusrezidiv-prophylaxe.
            Erfahrungen in der Schwangerschaft
            Erfahrungsumfang: HOCH

            1. Trimenon: Inzwischen wurden in verschiedenen Studien zu Protonenpumpen-hemmern etwa 6000 Schwangerschaften (der überwiegende Anteil mit Omeprazol, ca. 600 mit Pantoprazol) vorwiegend prospektiv dokumentiert. In keiner der Studien wurde ein erhöhtes Fehlbildungsrisiko gesehen.

            2.-3. Trimenon / Perinatal: Hinweise auf eine fetotoxische Wirkung der Protonenpumpenhemmer liegen nicht vor.
            Empfehlungen zur Schwangerschaft
            Planung einer Therapie oder Planung einer Schwangerschaft unter Therapie: Zur Therapie einer Refluxösophagitis, eines Helicobacter-pylori-Befalls (im Rahmen einer Triple-Therapie) oder zur Gastritisprophylaxe in der Schwangerschaft sollte das am besten untersuchte Omeprazol bevorzugt werden. Bei entsprechenden therapeutischem Vorteil kann auch Pantoprazol eingesetzt werden.

            Konsequenzen nach Anwendung in der Schwangerschaft: Keine, gegebenenfalls Umstellung auf das besser untersuchte Omeprazol erwägen.

            Besser erprobte Alternativen: Omeprazol

            Lg und alles Gute

            • (6) 29.04.18 - 09:42

              Ja im Beipackzettel steht was anderes. Und dort steht ja auch lieber Omeprazol. Und ohne Absprache mit einem Arzt würde ich Pantoprazol nicht in der SS nehmen.

      Hallo lisa3187,

      du kannst Heilerde, Milch, geschälte Mandeln oder Reni benutzen. Pantoprazol sollte nur in Ausnahmefällen und in Absprache mit dem Arzt genommen werden.

      Grüße
      Hebamme Sarah

      • Ja habe mir auch Reni und Gavisvon geholt. Mein Hausarzt hatte keine Idee, ausser das was ich schon habe. Morgen habe ich die Beschwerden allerdings schon eine Woche. Es rummort bei mir im Magen vor lauter Luft. Trinke genug, esse wenig. Muss ich mir sorgen machen?

Top Diskussionen anzeigen