spontan wirklich nicht machbar?

    • (1) 17.05.18 - 13:05

      hallo

      war heute zur KH anmeldung (34+6ssw)
      und dort meinte die ärztin die raten zum erneuten KS.

      1. letzter KS war sep 2015
      2.in einer sehr frühen woche (30+2)
      3. es war ein erweiteter KS ( kein T schnitt).

      das waren ihre begründungen....

      sagte ihr das ich gern spontan entbinden möchte.

      sie fragte mehrmals ob man mich nicht doch umstimmen kann. und gab mir einen erneuten termin um nochmals darüber zu reden....

      hatte 2006 eine spontane geburt mit einleitung und saugglocke. 4020g und 56cm.
      2015 ks aufgrund von blutungen und vorzeitigen blasensprung. 1900g 44cm (30+2)

      hatte auch den eindruck als hätte sie mich schon lieber gestern auf den op tisch gehabt...

      • Hallo sturerengel87,

        ein vorangegangener Kaiserschnitt allein ist eigentlich noch kein Grund für einen erneuten, auch wenn er erweitert wurde. Da die Indikation dein Frühchen war und keine Erkrankung, sehe ich dort auch keinen Grund.
        Daher würde ich die genauen Gründe bzw die Gefahren erfragen, die sich ihrer Meinung aus dem Spontanversuch ergeben.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen