Ängste vor der 2. Geburt

    • (1) 07.06.18 - 08:12

      Ich mache mir in letzter Zeit immer mehr gedanken zur bevorstehenden Geburt (bin jetzt 33+0) meine erste geburt war eine saugglockengeburt, weil die geburt nicht voran ging nachdem der muttermund eröffnet war. Mein sohn hatte kurz nach der geburt auch noch schwierigkeiten zu atmen und erhielt 20min zusätzlich sauerstoff... nun habe ich angst, dass ich nicht fähig bin ohne hilfsmittel zu gebären.. (hatte zu kurze, zu wenig intensive wehen, wehentropf, PDA - noch dazu kommt, dass meine gebärmutter leicht geneigt ist) und dass beim 2. kind auch wieder eine saugglockengeburt oder gar einen KS haben werde... kann das passieren, dass ich wieder eine saugglockengeburt habe? Oder ist das eher unwahrscheinlich? Wie kann ich meine Ängste vor der geburt in den griff bekommen, sodass sie mich während der geburt nicht überrollen?

      • Hallo noma87,

        das du dir Gedanken machst ist absolut verständlich, ich kann natürlich nicht voraussagen, wie du entbindest, aber in den meisten Fällen ist die 2.Geburt sehr viel leichter als die Erste. Der Körper hat das ganze schon gemacht, daher öffnet sich der Muttermund schneller und die Kinder rutschen bei ungefähr gleichen Gewicht besser durch den Geburtskanal.
        Wenn du gesprächsbedarf hast, solltest du mit jemandem persönlich sprechen, zB einer Hebamme, deinem Frauenarzt oder jemand in der Geburtsklinik.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen