Blutung 11 Wochen nach Geburt

    • (1) 18.06.18 - 12:36
      Familein123

      Hallo Sarah, ich habe vor 11 Wochen entbunden, hatte einen Dammschnitt und bin wirklich extrem gerissen - in alle Richtungen. Ich habe sehr lange gebraucht um wieder fit zu werden. Bei der Kontrolle nach 6 Wochen musste mir ein Polype entfernt werden. Danach hatte ich extreme Sturzblutungen mit riesen Klumpen. Ich musste dadurch nach vier Wochen noch einmal zum Frauenarzt zur Kontrolle... Da meinte er, wenn meine Blutungen nicht aufhören muss ich zur Curretage.
      Ich habe nicht mehr täglich Blutungen, ab und zu dazwischen ein wenig... Kann es sein, dass diese Blutungen durch Überanstrengung auftreten? Am Wochenende hatten wir eine große Feier und ich hab am Abend einen starken Druck nach unten verspürt, gestern hatte ich dann wieder eine hellrote Blutung, heute ist diese wieder bräunlich...

      Ich hab echt sehr viel mitgemacht die letzten Wochen und möchte nicht wieder ins KH und eine Curretage machen lassen :-(

      Liebe Grüße

      • Hallo Familein123,

        tatsächlich kann es durch Überanstrengung passieren. Trotzdem ist es grundsätzlich nach 11wochen nicht mehr üblich und sollte beobachtet werden.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen