Beikost Start

    • (1) 04.08.18 - 13:32

      Hallo ich habe eine Frage bezüglich der Beikost.

      Unsere Maus ist jetzt 18 Wochen alt, unser Kinderarzt sagt wir sollen schon mit Beikost starten, dies soll Allergien vorbeugen. Jetzt bin ich ehrlich gesagt überfordert. Überall liest man was anderes dazu. Wir stillen eigentlich noch voll. Unsere kleine ist aber auch schon weit entwickelt und sie macht das mit dem Löffel auch schon sehr gut, wir haben ihr jetzt mal paar Tage weiße Karotte gegeben. Sie verträgt es gut und auch das schlucken und Mund aufmachen klappt sehr gut, aber sie bekommt Blähungen ( nicht das sie schmerzen hat, aber sie pupst viel und die riechen auch ganz schön 😬). Ich weis nicht ob wir weiter warten sollen mit dem Start oder doch schon anfangen. Ich möchte nur das beste für sie. Vielleicht kannst du mir ein bisschen helfen, in diesem Beikost Dschungel 😊
      Ganz liebe Grüße 😊

      • Hallo jennifer2018,

        ich kann dir nur raten auf dein Bauchgefühl zu hören.
        Die WHO empfiehlt immer noch 6Monate voll zu stillen. Viele Ärzte empfehlen inzwischen ab dem 4Monat begleitend Beikost.
        Man muss einfach schauen, was am besten zum Kind und der Gesamtsituation passt.
        Bauchweh, Verstopfung oder Blähungen sind eine normale Reaktion auf die Beikosteinführung, Vorfällen wenn man früher anfängt. Leider kann ich dir keine konkretere Antwort geben.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen