ist nach einem Beckenbruch eine spontan Geburt möglich?

    • (1) 08.08.18 - 16:49

      Hallo Julia,
      ich bin in der 33 SSW und war heute im Krankenhaus zur Anmeldung, nun bin ich total verunsichert! Ich hatte vor einem Jahr einen schweren Autounfall mit einem Beckenbruchbruch (die Schraube ist auch noch drinnen). Bisher haben immer alle Gynäkologe und auch die Hebamme vom Vorbereitungskurs gesagt das einer spontanen Geburt nichts im Wege steht eine def. Aussage aber erst kurz vor oder unter der Geburt getroffen werden kann. Nun hat die Hebamme bei der Anmeldung gesagt sie brauch das schriftlich vom Arzt (Orthopäde)das eine spontane Geburt möglich ist, sie werden keine "Haftung" übernehmen, das wird mir doch aber kein Arzt (Orthopäde) bestätigen, da er ja sonst in die Haftung geht... Was soll ich jetzt tun, ich möchte eigentlich keinen Kaiserschnitt und es schon ganz gerne spontan versuchen... wie soll ich mich jetzt gegenüber dem Krankenhaus verhalten?

      Herzliche Grüße
      Sonja

      • Hallo Sonja,

        in deinen Unterlagen muss ja stehen, wo die Schrauben sind, wenn diese nicht im Geburtsweg sind, sehe ich eigentlich kein Problem, es zumindest zu versuchen. Grundsätzlich könntest du den Orthopäden fragen, ob ein geschraubtes Becken der Belastung einer Spontangeburt standhält.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen