Bauchweh am Morgen

    • (1) 09.08.18 - 10:33

      Hallo :)
      Unser Sohn ist 3 1/2 Monate alt. Er hat tagsüber nie mit Bauchweh zu kämpfen.
      Allerdings hat er seit etwa zwei Wochen jeden Morgen Bauchweh. Er wird nicht richtig wach, sondern fängt mit noch geschlossenen Augen an zu weinen und zu schreien. Er beruhigt sich erst, wenn er die Augen öffnet (was manchmal etwas dauert und ich kann ihm ja schlecht die Augen aufreißen). Manchmal schläft er wieder ein oder stillt sich zur Beruhigung. Dann geht das Spiel aber wieder von Vorne los.
      Es geht ihm erst besser wenn er viel gepupst hat oder mit einem lauten Platsch seine Windel füllt.

      Ich stille ihn nachts im liegen. Ein Bäuerchen macht er dann nachts nicht, weil entweder er oder ich beim stillen einschlafen.
      Kann es daran liegen dass er morgens immer so schlimme Bauchschmerzen hat? Oder ist das einfach sein Biorhythmus?

      Vielen Dank für die Hilfe!

      LG

      • Hallo Dezember-Sternchen,

        es liegt wahrscheinlich daran, dass im Schlaf der Darm im Ruhezustand ist und morgens wieder losgeht.
        So richtig machen kannst du nichts, es könnte aber auch nur einige Wochen andauern und sich dann wieder legen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen