Brennende Füße

    • (1) 09.08.18 - 11:40

      Hallo!

      Habe meine Frage bereits im Forum gestellt, viele Gleichgesinnte gefunden, jedoch hatte keine der Damen einen hilfreichen Tipp da sie sich ebenfalls noch immer damit plagen.

      Gleich nach der Geburt vor 2,5 Monaten habe ich für 3-4 Tage Wassereinlagerungen in den Füßen bekommen, davor hatte ich damit nicht zu kämpfen. So stark dass der Knöchel nicht mehr zu sehen war. In der Schwangerschaft hatte ich das nie und davor auch nie...

      Jetzt ist es beim Aufstehen immer so merkwürdig, als wären meine Füße nicht mehr richtig am Bein befestigt, so wackelig beim Knöchel, bis ich ein paar Schritte gegangen bin und die Fußsohlen brennen wie Feuer und sind auch total heiß.

      Aktuell habe ich also KEINE Wassereinlagerung, aber das Gefühl als hätte ich eine.

      Hornhaut habe ich plötzlich auch ganz stark bekommen.

      Es ist alles irgendwie kribbelig, auch an den Armen, als würde mir jeden momentan etwas einschlafen.

      Können Sie mir dazu etwas sagen? Oder empfehlen zu welchem Arzt ich deshalb gehen könnte? Frauenarzt, Allgemeinarzt, Orthopäde, etc?

      Vielen Dank vorab ❤️

      • Achja, vom Gewicht her denke ich eigentlich nicht dass es kommt, habe ‚nur‘ 11 Kilo zugenommen und mittlerweile nurnoch +6 Kilo.

        • Hallo cherry1988,

          es könnte sich um das sogenannte Burning-Feet-Syndrom handeln, ausgelöst durch den veränderten Stoffwechsel in der SS und/oder die Oedeme. Am besten gehst du erst zum Hausarzt und dann evtl zum Neurologen.

          Grüße
          Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen