Stillkind Bauchweh und Erbrechen

    • (1) 09.08.18 - 12:34

      Guten Tag

      Mein Kleiner ist heute zwei Wochen alt. Schon seit wenigen Tagen nach der Geburt, hat er mit Bauchweh nach dem Stillen zu kämpfen. Und es wird leider immer schlimmer. Nach jeder Stillmahlzeit beginnt er schrill zu schreien und strampelt ganz wild mit den Beinchen. Der Bauch fühlt sich steinhart an und gibt laute Geräusche von sich. Das ganze dauert so lange, bis er schlussendlich fast die ganze Milch nach einiger Zeit halbverdaut (sehr dickflüssig) wieder erbricht. Und dann kriegt er natürlich wieder hunger und das Spiel beginnt von vorn. Meist dauert es so um die 3 Stunden bis er dann endlich wieder zur Ruhe kommt und schläft.
      Er schluckt mit Geräuschen, an der Brust hört man förmlich wie er Luft mitschluckt. Ich hab bereits sämtliche Stillpositionen durch, setz ihn mehrmals neu an, lass ihn zwischendurch mehrmals Bäuerchen machen aber alles hilft nichts. Auch abgepumpte Milch aus der Flasche hab ich schon ausprobiert. Da trinkt er etwas schöner, schluckt merklich weniger Luft, aber auch da macht er noch seltsame Geräusche beim trinken und kriegt danach Bauchweh und erbricht einige Zeit später, trotz Bäuerchen und aufrechter Position.
      Milchprodukte lass ich auf anraten der Mütterberatung bereits weg, Bigaia Tropfen kriegt er auch seit über einer Woche. Ich trink Fencheltee. Stillhütchen haben wir auch probiert. Aber leider alles ohne Erfolg. Es wird nicht besser sondern eher schlimmer.
      Gibt es noch irgendwelche Tipps? Ist es möglich, dass er die Muttermilch nicht verträgt? Ein typisches Schreibaby scheint er mir nämlich nicht zu sein, es liegt wirklich nur an der Verdauung.
      Termin beim KiA haben wir leider erst für Montag.

      • Hallo jenbo1,

        könnte es an dem Zungenbändchen liegen? Denn eigentlich müssen die Kinder an der Brust ein Vakuum saugen. Die geschluckte Luft wird tatsächlich das größte Problem sein, zusätzlich zu der normalen Darmreifung.
        Ansonsten kannst du es noch mit Flatulini Globuli versuchen, um die Bauchweh zusätzlich zu bekämpfen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen