Einleitung mit Ballon

    • (1) 12.08.18 - 08:50

      Hallo :)
      Am 15.8. (ET) soll bei mir eingeleitet werden mit einem Ballon. Da ich vor 5 Jahren einen Kaiserschnitt hatte wurde mir gesagt das dies die beste Methode ist. Mein Muttermund war am Donnerstag noch geburtsunreif... kaum tastbar ...
      ich habe Horror Geschichten gelesen die mir ziemlich angst machen. Das einsetzen soll extrem weh tun .. Bluten.. es soll ewig dauern über mehrere Tage ... kannst du mir positives berichten :)?

      • (2) 13.08.18 - 08:10

        Hey, ich kann dir positives berichten. Beim 2. Kind wurde auch eingeleitet. Der muttermund war bei 1-2 cm. Habe mich überreden lassen mit einen Ballon Katheter legen zu lassen, war auch sehr skeptisch. Abends gegen 21 Uhr wurde er gelegt, Es hat nur kurz etwas wehgetan, war eher unangenehm. Nachts kamen einige Wehen, die aber nach 1 Stunde wieder aufhörten.moregen gegen 8 fiel mir der Ballon beim Toilettengang raus. Der muttermund war ca. 4 ca. Es wurde mit dem wehentropf weiter gemacht. 3 Stunden nachdem der Wehen Tropf angeschlossen wurde war mein kleiner da! Der Ballon hat sicher seine Arbeit getan. So war das bei mir. Drücke dir die Daumen!

        Hallo jemiesmami,

        der Ballon kann nur eingesetzt werden, wenn der Muttermund vorgereift ist. Dann ist es auch nicht schmerzhaft.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Was heißt vorgereift?
          war heute beim FA ... Muttermund ist weich aber zu ... und schwer zu erreichen :( .. das wird wahrscheinlich nicht vorgereift sein oder 🙈:(

Top Diskussionen anzeigen