Angst vor 2. Geburt

    • (1) 16.08.18 - 11:55

      Hallo Sarah,
      Hallo Community,

      Wollte mal nach euren Erfahrungen und Fachwissen bezüglich der zweiten Geburt fragen?!

      Verläuft die 2. Geburt nachweislich tatsächlich schneller? Meine erste war 13 Std mit heftigen Wehen von Beginn an!
      Und kann man die Wirkung der PDA möglichst halten bis das Baby da ist?

      Ich hatte eine sehr traumatische erste Geburt. Möchte es beim zweiten (jetzt 21.SSW) aber gern nochmal versuchen! Natürlich kann mir keiner garantieren dass das zweite Kind sich nicht auch falsch aus dem Becken dreht, aber vllt kann mir jmd. sagen ob zb die PDA bis zum Ende wirken darf?!? Oder ob ihr mit Infusionen während der Geburt auch gut über Wehenspitzen gekommen seit?
      Vielen Dank

      • Hallo jz8186,

        wenn man einmal spontan geboren hat, weiß der Körper was zu tun ist, daher öffnet sich der Muttermund schneller und das Kind kann auch schneller durchs Becken rutschen. Natürlich nur, wenn das 2.Kind nicht viel schwerer ist als das Erste.
        Die PDA kann bis zur Geburt helfen, je nachdem ob man immerwieder auffrischen kann. Gegen den Druck kann und soll die PDA in der Regel nicht helfen.
        Normalerweise erleben die Frauen ihre 2.Geburt als einfacher.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen