Fetaldoppler in der Frühschwangerschaft

    • (1) 25.08.18 - 14:30

      Guten Tag,

      ich bin erst in der 7. SSW. Da ich den Sonoline noch aus der ersten Schwangerschaft zu Hause habe, wollte ich mal testen, ob schon ein Herzschlag angezeigt wird 🤦‍♀️ Jetzt plagt mich ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich dem Kind durch die Schallwellen einen Schaden zugefügt haben könnte.
      Da es noch so tief unten sitzen wird, wo ich mit dem Gerät wahrscheinlich noch nicht einmal drankomme, hab ich die Hoffnung, dass es nicht so viel unmittelbar davon mitbekommen hat. Wenn doch, wie lange würde es ggf dauern, um Gewissheit zu haben? Ich ärgere mich so dermaßen über meine Aktion.

      Viele Grüße

      • Hallo totti-83,

        alles ist gut, die Geräte schaden den Kindern nicht. Ansonsten wäre der Ultraschall beim Frauenarzt ja sehr gefährlich.
        Die Kinder hören die Schallwellen als laut, so das sie sich gestört fühlen können, aber schädlich ist es nicht.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen