Ks oder lieber doch spontan🙁

Hallo Hebamme sarah

Ich brauche dringend ein rat von einer Hebamme
Und zwar geht es darum meine 2 tochter ist letztes Jahr ende MĂ€rz geboren
Ich war um 7 uhr morgens in der klinik von da an hĂ€tte ich wirklich alle 2 min sehr sehr starke Schmerzen mu war schon 3cm offen ging aber leider nicht weiter auf Abends um kurz vor 9 habe ich ein ks bekommen da die herztöne von meiner Tochter immer schlechter wĂŒrden und mir ging es auch nicht gut:(
Jetzt bin ich ungeplant mit baby nr 3 schwanger et ist der 25.12.18
Ich hab jetzt schon so große angst das es wider so schlimm wird🙁
Ich bin wirklich am ĂŒberlegen ein ks machen zu lassen

Und man könnte die beiden mÀdels dann auch sicher zu familie unterbringen was leider spontan nicht machbar ist
Und ich wĂŒrde auch sooo gerne bei meine MĂ€dels weihnachten sein
Und sie nicht abgeben mĂŒssen an die tage

Jetzt weiss ich echt nicht was ich machen soll können sie mir weiter helfen lg

Hallo,
Ich bin zwar keine Hebamme aber Op Schwester fĂŒr GynĂ€kologie.
Also kenn ich mich mit dem Thema gut aus.
Meine Empfehlung an dich: wenn es keinen zwingenden Grund gibt fĂŒr eine Operation, wĂŒrde ich sie nicht empfehlen! Nicht weil der Eingriff nicht sicher ist, sonder weil er auch nicht ohne Risiken ist und das nicht nur bei der OP.
Sicher ist es manchmal „bequemer“ ( nicht böse gemeint) den Termin selbst zu bestimmen, aber es geht in diesem Fall um dich, deine Körper und dein Kind! Mach dir das bewusst und du findest die fĂŒr dich richtige Lösung! Und solle es eine Entscheidung dafĂŒr sein ist dass dann auch in Ordnung! Aber lass dich ausfĂŒhrlich in der Klinik oder von deiner Hebamme beraten.
Ich wĂŒnsche euch alles gute!

Hallo baby151718es klingt so, als ob du eigentlich schon weißt, dass du einen Kaiserschnitt möchtest, aber dich nicht traust den Schritt zu gehen.
Ich möchte dir raten, das zu tun, was dein BauchgefĂŒhl dir sagt. Niemand kann dir sagen, wann es losgeht und wie es ausgeht. Du kennst aber sicher auch die Komplikationen die ein Kaiserschnitt mit sich brinen kann.
Die Entscheidung kann dir niemand abnehmen und deshalb sollte auch niemand darĂŒber urteilen.
Du wirst fĂŒr euch die richtige Entscheidung treffen, da bin ich sicher.

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah