41 SSW

    • (1) 03.10.18 - 20:36

      Hallo Liebe Sarah!

      Ich bin heute genau in die 41.Ssw (der ET ist auf den Tag genau berechnet) gerutscht & benötige einen Rat.

      Seit zwei Einhalb Wochen kann ich kaum noch schlafen, die Nächte sind sehr qualvoll. Angefangen von lendenschmerzen bis hin zur Übelkeit und auch spucken. Am Stück habe ich um die 3h schlaf, alles andere ist ehr ein dösen.
      Um alles für eine Geburt in Schwung zu bringen, trinke ich Himbeerblättertee...meinen Mann nötige ich beinahe auch schon 😅. Heute sind wir 2h gelaufen,über Wiesen und Felder-bis auf schmerzen im Rückenbereich passierte nichts.
      Wäre es verantwortlich, es mit einem Glas Sekt zu versuchen?-ich weiß einfach nicht mehr weiter, natürlich wird Sie die nächsten Tage kommen, aber vor jeder neuen Nacht 'schiebe' ich Angst.

      Meine Blutwerte (Vitamin D und Schilddrüsenwerte -Hashimoto) sind auch nicht das gelbe vom Ei, zu kommen Wassereinlagerungen und Schwindelanfälle

      • Hallo isipisie18,

        du hast ja schon wirklich viel gemacht, wenn nichts wirklich fruchtet, ist dein Körper noch nicht so weit.
        Ein Glas Sekt wird an dieser Stelle höchstwahrscheinlich auch nichts daran ändern, vor allem weil die Wirkung des Alkohols nur die mütterlichen Entspannung ist.
        Wenn es nicht auszuhalten ist, solltest du in der Klinik wegen einer Einleitung nachfragen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen