Baby schläft schlecht ein

    • (1) 25.10.18 - 22:28

      Guten Abend ? mein kleiner Mann (13wochen jung) schläft Abends immer schlechter ein er ist müde und hat ganz rote Augen . Wenn ich seh das er müde ist lege ich ihn in sein beistellbett und bleib noch bei ihm er nuckelt auch an seinem Schnuller bis er merkt das er kurz vorm einschlafen ist dann wird er unruhig und quängelig . Ich lasse ihn dann immer noch liegen das hält dann 5 Minuten An und dann fängt das Geschreie an er weint am Spieß und lässt sich nicht mehr beruhig 😩 ab und zu hilft die babyschale dort drin Schaukel ich ihn bis er einschläft . Hilft NICHT immer !!!
      Ich weis nicht was ich machen soll , er kann sich doch nicht weinen in den Schlaf legen 😪
      Ich kann ihn ja nichtbstunden lang auf meinem Arm halten 😏 was kann ich tun?

      • (2) 26.10.18 - 15:44

        Hallo ro24,

        so wie du es beschreibst, hat er Probleme sich in den Schlaf fallen zu lassen. Das ist häufig in Phasen, wenn sie etwas Neues lernen oder wachsen.
        Die Kinder brauchen in diesen Phasen mehr Sicherheit, daher brauchen sie mehr von Mama oder Papa bzw mehr womit sie entspannen können ( zB schaukeln, summen usw).
        Diese Phasen gehen meist von allein vorüber.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen