Angst, das es in einer Fehlgeburt endet

    • (1) 31.10.18 - 15:05

      Hallo alle zusammen,
      Und zwar war meine Periode das letzte mal am 1.10, das erste mal habe ich am 24. Positiv getestet, ich rief den Frauenarzt an und bekam gestern einen Termin.
      Er machte einen Ultraschall, wie du erwarten war, konnte man nichts sehen, außer eine hoch aufgebaute Schleimhaut und er sagte er wäre viel Flüssigkeit in der Gebärmutter, was kann das heißen? Ich habe verdammt große Angst, das es zu einer Fehlgeburt führen könnte.
      Bitte helft mir.

      • Hallo Iclfe,

        versuch dich zu entspannen, der Ultraschall war viel zu früh. Es kann sich zu diesem Zeitpunkt in jede Richtung entwickeln.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen