Nachts immer mehr weinen

    • (1) 03.11.18 - 07:57

      Hallo ,

      Mein 3 Monate älter Sohn, ist von Anfang ein sehr unruhiges baby was auf wirklich viel schreit bis zum rot werden und in den lautesten Tönen ( nachts es ok ) - wir waren auch bei der osteopathie, war nicht wirklich hilfreich ...
      Und jetzt seid 2-3 Wochen fängt er auch nachts an immer mehr und öfter zu weinen und zu quengeln und wird bei jedem kleinsten Geräusch wach & lässt sich dann schwer bis gar nicht beruhigen , außer mit einer milchflasche ,ständig -
      woran liegt es , was kann ich tun ?

      • Hallo yasmindelou,

        das ist so schwierig zu beantworten, ohne das Kind zu kennen und zu wissen, wie und wo er schläft.
        Ganz Allgemein kann man erstmal sagen, dass es sich bei nächtlicher Unruhe meist um ein Nähebedürfnis handelt, was durch Unsicherheit ausgelöst wird. Diese Unsicherheit kann durch einen Wachstumsschub, veränderten Alltag, Zähne usw ausgelöst werden.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen