Einnistungsblutung

    • (1) 05.11.18 - 17:46

      Hallo Liebe Hebame , ich war gestern im krankenhaus, weil ich in der 5+ 6ssw leichte bluntungen hatte die gingen 1h leicht im urin hat man allerdings nix davon gesehen, und die meinten es war eine einnistungsblutung, aber am abend nach dem Baden fing es für 15 min wieder an, weil ich seit gestern rechts in dem hüftbereich schmerzen habe weiß jemand ob das schlimm ist? Und was eine einnistungsblutung genau ist, weil ich hab gehört das es dann fest im körper bleibt

      • Hallo

        Ich hoffe es ist in Ordnung wenn ich hier Antworte.

        Eine einnistungsblutung bedeutet das eine befruchtete Eizelle sich in deiner Gebärmutter " eingenistet " hat, dies verursacht u. U. Eine Blutung weil da kleine Gefäße verletzt werden können.

        Diese Blutungen können unterschiedlich stark und lang ausfallen, sind aber meist nicht mit der Stärke und Länge einer Periode zu vergleichen..

        Ich hoffe das war nicht zu wirr und unverständlich.

          Wenn es altes Blut war, also dunkel und braun könnte es durchaus von der einnistung sein welches jetzt erst rauskommt. Ansonsten kann auch durch Sport, gv, etc kleine Gefäße verletzt worden sein oder ein Hämatom welches abblutet.

    Hallo sylviasammy,

    es gibt in der Frühschwangerschaft häufig Blutungen verschiedener und leider auch häufig unbekannter Ursachen.
    Es gibt Blutungen die der Schwangerschaft nichts ausmachen, leider können es aber auch Anzeichen eines Problems sein. Daher sollten Blutungen in der Schwangerschaft immer abgeklärt werden.

    Alles Gute
    Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen