Frage zum Muttermund

    • (1) 19.11.18 - 13:27

      Hallo,

      Morgen wäre ich bei ES+14. Meine Ovus waren am 5. und 6.11. eindeutig positiv. Also gehe vom ES am 7.11. aus.
      Schwangerschaftsfrühtest fallen negativ aus, dafür werden bzw sind die Ovus wieder positiv. Mein Muttermund (ixh taste mit Handschuhen) ist jedoch ziemlich weit oben und fest verschlossen.
      Könnte dies auf eine Schwangerschaft hinweisen, trotz negativem Test?
      Oder steigt det LH wert auch wieder vor der Periode?
      Ich bin gerade ziemlich durcheinander. Bei meinem Großen Sohn konnte ich erst in ssw7 positiv testen. Nun sind alle tests negativ, aber der MuMu müsste doch bei bevorstehender Mens weiter runter kommen und sich öffnen, oder?

      LG

      • Hallo jemalu,

        du hast schon recht, allerdings ist es kein sicheres Schwangerschaftszeichen, daher kann man leider nur abwarten.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Vielen Dank für die schnelle Antwort

          Nun ist der Muttermund immer noch (meiner Meinung nach) geschlossen aber es haben leichte Blutungen/Schmierblutungen eingesetzt.
          Damit ist eine Schwangerschaft ja ausgeschlossen, oder was bedeutet das?

          Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen