Stillen Baby 21 Tage alt.

    • (1) 26.11.18 - 21:12

      Hallo,

      Meine Tochter ist heute genau 3 Wochen alt und ich hatte die Hoffnung das sie evtl lernt das bei mir aus der Brust immer sehr viel Milch am Anfang kommt.

      Manchmal dockt sie auch nur kurz an und lässt die Milch dann etwas ablaufen.

      Aber auch dann kommt noch zu viel.
      Und zwar so viel da des ihr am Mundwinkel rausläuft, sie sich oft schlimm verschluckt oder sie Probleme hat zu schlucken und zu atmen.

      Ausstreichen bringt leider 0. Aber wenn sie kurz dran war und ich dann dir Brust drücke kommen aus ca 6 oder 7 drüsen die Milch quasi raus geschossen.

      Da ist mir klar das ihr das zu viel ist.

      Dies ist leider bei beiden brüsten so. Ich stille nach Bedarf. D.h. sie kommt zwischen 1-2 Std (am tag) und 2-3std in der Nacht.

      Zusätzlich kämpft sie noch mit Blähungen sodass sie wenn es ganz schlimm ist nur kurz trinkt und immer wieder neu ansetzt.

      Wird dadurch die Produktion auch erhöht?

      Nachdem sie den halben Tag vorhin nur immer kurz an der Brust war und sich jedes mal verschluckt hat, habe ich dann ziemlich viel Milch raus gedrückt. Es waren ca 50 ml.

      Ich weiß das sollte man nicht tun, aber die Maus hat mir so leid. Sie hatte hunger aber konnte nicht wirklich trinken. Sie ist immer für 5 min eingeschlafen und weinte dann fürchterlich da sie ja Hunger hatte.

      Ich lege sie auch schon hoch, damit sie besser schlucken kann, aber es bringt nix.

      Was kann ich noch tun?

      • P.s. nach dem ausdrücken konnte sie gut trinken

        • Jetzt war es 2x so das sie die Brust (bei der sie sich heute 2x verschluckt hat) fast nur anschreit. Sie nuckelt kurz dran und schrie dann fürchterlich. Sie hat Hunger aber möchte nicht diese Brust.

          An der anderen hat sie getrunken. Nicht so wie sonst aber immerhin etwas.

          Ich weiß nicht was ich tun soll. Die kleine Maus tut mir einfach nur leid. Sie hat soo viel Hunger und meine Brüste ärgern sie.

      Hallo dani100983,

      der Milchspendereflex scheint bei dir verstärkt zu sein. Vielleicht versuchst du es damit, das du deine Brust etwas vorbereitest, also den Druck etwas rauszunehmen, damit es der kleinen nicht so in den Mund schießt. Wenn die Kinder größer werden, können sie besser damit umgehen.

      Grüße
      Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen