Blutung bei es+7 abends

    • (1) 10.12.18 - 11:01

      Guten Morgen :)

      Ich weiß nicht an wen ich mich sonst wenden soll mein FA war etwas komisch hatte Gefühl nicht für ernst genommen zu werden...
      Ich weiß auch gar nicht ob ich beim richtigen Ansprechpartner bin aber ich muss es mir von der Seele schreiben falls ich hier falsch bin dann Entschuldigung für die Störung...


      Meine letzte mens war vom 17.11-22.11 danach an zt9 bis 10 hatte ich ne leichte Blutung weder ich noch mein FA können uns diese Blutung erklären wobei ich glaube er hatte null Bock auf mich einzugehen...

      Ich habe diesen Zyklus nicht den es bestimmt laut meiner Zyklus App war der es am 1.12...

      Heute ist der 10.12 also 9 Tage nach angeblichen es und ich blute seit anderthalb tagen... Das komische ist ich müsste keine binden oder so benutzen weil immer wenn ich auf Toilette gehe ist da nix.. auch nicht über Nacht... Nur nach dem abwischen ( sry für die Beschreibung) mittlerweile ist es ne Mischung aus frischem und alten Blut... Da ich auch keine schmerzen habe bin ich ziemlich verunsichert... Das Blut was ich mitbekomme ist schon Recht dunkel...

      Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ich davon halten soll... Meine Mens eine Woche zu früh zubekommen ist bei mir nicht der Fall...

      Ich habe schon überlegt ob es eine Einnistungsblutung ist aber laut Internet ist sie dafür zu "stark" oder ist es von Frau zu Frau verschieden?

      Entschuldigung für den langen Text und danke für ihre Zeit :)

      Liebe Grüße

      • Hallo mommy13,

        der Zyklus kann durch Stress, Medikamente, veränderte Lebensumstände usw beeinflusst werden. Es kann also durchaus auch andere Gründe als eine Schwangerschaft dafür geben.
        Aber auch Einnistungsblutungen sind unterschiedlich. Sollte also zur eigentlich fälligen Periode keine stärkere Blutung da gewesen sein, würde ich einen Test machen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen