Kind 15 Monate macht bei Mama Theater

    • (1) 08.01.19 - 19:45

      Hallo ich hoffe diese Frage ist okay hier wüsste nicht wo ich sie sonst Stellen sollte . Mein kleiner ist 15 Monate alt, schlafen war eigentlich nie ein Problem . Ich habe ihm immer in sein Bett gebracht und auch durchgeschlafen hat er meist . Ca seid einer Woche ist nur noch Theater . Er brauch nachts wieder 2 Flaschen und das ins Bett bringen ist der absolute Horror . Er schreit und weint bei jeglichem Versuch das ich aus dem Zimmer gehe . Geht mein Mann rein ist nach 5 min Ruhe. Ich kann das absolut nicht verstehen . Es macht mich total fertig . Will mein kleiner nicht mehr von mir ins Bett gebracht werden ?

      • Hallo minka12345,

        ich vermute das du die meiste Zeit mit ihm verbringst. Vermutlich lernt er gerade etwas Neues oder macht einen Schub.Daher schläft er sicher schlechter.
        Du bist sein sicherer Hafen und bekommst alle Unsicherheiten und Gefühle voll ab. Daher möchte er nicht das du gehst bzw du bekommst seine Unsicherheit über das Einschlafen ab.
        Mütter sind außerdem meist emotionaler und daher spüren die Kinder die mütterliche Unsicherheit.
        Es ist also eine Wechselwirkung aus eurer guten Verbindung.
        Solche Phasen sind anstregend, gehen aber wieder vorbei.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Vielen Dank schon mal. Also schließt das eher auf eine gute Verbindung zwischen uns ? Ich dachte schon das es eher schlecht ist, weil er auf einmal nicht mehr zur Ruhe finden scheint bei mir . Ja ich bin die Hauptbezugsperson. Warum ist es denn dann bei meinem Mann anders ? Lg

Top Diskussionen anzeigen