Schwangerschaft/Geburt

    • (1) 10.01.19 - 21:01

      Hallo liebe Sarah,

      Ich bin jetzt im 8 Monat und bald geht es los. Leider musste ich im 6 monat umziehen in ein anderes Bundesland und hier bekomme ich einfach keine Hebamme. Jetzt weiß ich nicht wie ich das machen soll? Wer unterstützt mich nach der Schwangerschaft? Ich hab natürlich meine Mutter aber die bringt mich in den Wahnsinn mit ihrem 'ich hab 3 Kinder bekommen ich weiß wie es geht'. Hast du da Tips?
      Und ich lese immer das sehr viele mit einem geburtstplan arbeiten allerdings weiß ich nicht ob ich das gut finde, den wenn dann nicht alles so läuft wie im plan wurde ich Panik bekommen und ich habe auch schon so zu kämpfen, da ich panische angst vor Krankenhäuser habe.

      LG

      • Hallo zofiya,

        entschuldige die späte Antwort, da kam mein Urlaub dazwischen.
        Es gibt in vielen Städten inzwischen Stellen, entweder im Krankenhaus oder auch in Hebammenpraxen, wo man zur Not hinfahren oder anrufen kann, wenn man Probleme oder Fragen hat. Natürlich ersetzt das eine Betreuung nicht, aber es kann helfen. Ansonsten ist dein Kinderarzt oder Frauenarzt zuständig.
        Ich rate von Geburtsplänen bis ins Detail ab,wichtig ist aber, dass du dich damit beschäftigst,was du willst und was nicht. Nur so kann die Hebamme dich unter der Geburt für dich richtig betreuen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen