Trinkt mein Kind zu wenig was kann ich tun...

    • (1) 11.01.19 - 09:26

      Hallo liebe Hebamme. Mein Sohn ist jetzt fast 6 Monate alt wegen Refluxproblemen mit der Pre habe ich jetzt auf eine 1er umgestellt. Da die aber länger satt hält als die Pre kommen wir nur noch auf 3 bis 4 Flaschen am Tag und da variiert die Trinkmengezwuschen 120 bis 240. Meistens so bei 210. Jetzt ist aber der Stuhl dadurch Bretthart er hat jetzt richtige Köttel bei der Pre war das Problem nicht. Wir füttern mittlerweile auch Gemüsebrei mittags. Da mein Sohn über 70cm groß ist und fast 10 kg hat habe ich das Gefühl er trinkt durch die Umstellung zu wenig eben auch wegen festen Stuhl kann und sollte ich sogar Wasser dazugeben. Soll ich ihn einfach mehr Flaschen aufzwingen? Ich will nicht das er sich wieder so quälen muss mit Stuhl. Und wenn kein Wasser was dann?


      Mit freundlichen Grüßen
      Astrid mit Finn

Top Diskussionen anzeigen