Baby trinkt schlecht

    • (1) 27.01.19 - 20:24
      MamileinMitBabylein

      Liebe Sarah,
      Mein Sohn ist 10 Tage alt und trinkt seit er auf der Welt ist von der Brust. Leider trinkt er immer nur fünf Minuten und oft nur eine Seite, so dass ich mich frage, ob er genug bekommt. Er hat Gelbsucht und schläft dazu den Großteil des Tages. Der Kinderarzt meinte wir sollen etwas milch zufüttern, bevorzugt abgepumpte Milch, aber entweder er verweigert komplett oder trinkt auch nur 20 ml. Wie kann ich ihn denn zum trinken animieren, damit die Gelbsucht schneller weg geht bzw kann es sein, dass fünf Minuten pro Brust reichen?
      Danke für deinen Rat!

      • Hallo MamileinMitBabylein,

        gerade die Gelbsucht machen die Kinder sehr schläfrig und an der Brust trinken ist sehr anstregend.Erstmal ist es wichtig , dass er sich zu den Mahlzeiten meldet. Dann solltet ihr es ihm nicht bequem machen, dass heißt also ausziehen nicht einkuscheln. Beim trinken Hände oder Füße massieren.
        Es kommt nicht auf die Länge des Trinkens an sich an, sondern ob er in 5min durchgängig schluckt, nasse Windeln hat und zunimmt. Dann nämlich bekommt er auch genug.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen