Knabbereien

    • (1) 04.02.19 - 15:35

      Liebe Hebamme Sarah,
      Mein Sohn ist jetzt etwas über 6 einhalb Monate alt. Er bekommt bereits Mittagsbrei und Abendbrei, und jetzt möchte ich versuche ihm auch nachmittags oder zwischendurch immer mal so Knabbereien anzubieten. Es gibt ja z.b. von Hipp Reiswaffeln oder hirsekringel, aber hier steht drauf ab dem 8. Monat. Darf man die aufgrund des Inhalts nicht früher gehen oder wegen Erstickungsgefahr? Weil eigentlich lösen die sich ja durch Speichel auf?
      Welche alternativen an Knabbereien könnte ich meinem fast 7 Monate altem Kind anbieten?
      Versucht haben wir es schon mal mit ein Stückchen Banane oder auch Gurke oder das Innenleben von Brötchen Baguette aber das steht er noch nicht so drauf ( geschmacklich).
      Vielen dank

      • Hallo wunder2018,

        ich würde trotzdem eher bei Obst oder Brot bleiben. Ansonsten würde ich mich an die Altersangaben halten. Kinder mögen natürlich am liebsten süß, wenn man erstmal damit anfängt, ist es schwer nicht so geschmackintensives Essen oder Trinken zu geben.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen