Erkältung

    • (1) 06.02.19 - 21:56

      Hallo liebe Sarah
      Mein kleiner ist jetzt 9 Wochen alt und seit ca 3 Wochen ist die nase Tag weniger und Nacht sehr verstopft
      Wollte fragen was kann ich tun ausser kochsalzlösung in die Nase öffters am Tag und Nacht zu tun ?ist durch die Erkältung oder trockene schleimhaut der plötzliche kindstod erhöht ?habe so Angst das er mit der verstopfung nachts nicht klar kommt obwohl ich bei jeden wickeln und stillen ca jede 4 St kochsalzlösung in die Nase mache ...hab ein 5 jährigen Kita Kind und ist halt immer erkältet oder am husten...tue Tag und Nacht heizen aber öffters am Tag lüften nasse Handtücher auf die Heizung im Schlafzimmer heiz ich auf die niedrigste Stufe und vorm schlafen gehen Lüfte ich richtig durch.

      • Hallo luca0813,

        das geht vielen Winterneugeborenen so. Das liegt meist an der Heizungsluft. Du machst schon alles richtig, wichtig ist eine höhere Luftfeuchtigkeit in den Räumen.
        Helfen kann auch eine aufgeschnittene Zwiebel am Bett, dass lässt die Nasenschleimhäute abschwellen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Danke für den Tipp werde es mal heut gleich ausprobieren ,war trotzallem heute beim Arzt und er meinte alles gut und frei, hat ihn ein Akupunktur pflaster zwischen den Augenbrauen geklebt und gemeint das er dadurch besser atmen kann .. 😉

Top Diskussionen anzeigen