Zytomigalie keine Immunität

    • (1) 01.03.19 - 19:47

      Hallo Sarah,

      Ich habe mir schon ein paar Infos eingeholt, aber nichts bringt mich richtig weiter. Vielleicht können Sie mir weiter helfen.

      Ich habe einen 14 Monate alten Sohn, der auch gerade in der krippeneingewöhnung befindet, aktuell bin ich in der 10 ssw.

      Ich habe mich auf zytomigalie testen lassen und ja es kaum raus das ich keine Immunität habe.

      Der Alltag so zu führen das man versucht alle möglichen "Gefahren" gering zu halten, gestellter sich sehr schwierig, da mein kleiner mich natürlich auch mal küsst, ich mit Speichel und auch Niesen in Berührung kommen.
      Nun hatten er vor zwei Wochen Magen und Darm wo es nur mich lief, da war nichts mit groß schützen.

      Können Sie mich etwas darüber aufklären was ich so machen muss was gefahren sind und was passiert bei einer eventuellen Ansteckung.

      Vielen Dank
      Lg
      Hummelchen88

      • Hallo Hummelchen88,

        ich kann leider nicht mehr sagen, als das was du sicher gelesen hast.
        Der Virus gehört zur Herpesgruppe und wird meist von Kleinkindern übertragen, durch Schmierinfektion.
        Die Erstinfektion erfolgt meist ohne das man es bemerkt und äußert sich häufig durch diffuse Erkältungserscheinungen.
        Für die Ungeborenen sind die Erstinfektionen am gefährlichsten, wenn es zur Übertragung kommt, kann es zu Erkrankungen/ Behinderungen führen.
        Ich kann dir leider keine Zahlen nennen, aber selbst wenn dein Kind es überträgt, musst du es nicht bekommen. Und selbst wenn du dich infizierst, musst du es nicht auf dein Ungeborenes übertragen.
        Am besten du sprichst nochmal mit deinem Frauenarzt.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen