Essensverhalten und Gewicht

    • (1) 05.03.19 - 15:45

      Hallo! ☺️
      mein Gewicht vor der SS 55kg lag bei 1,70, welches dann auf 53,3kg abgesunken ist wegen Übelkeit & die letzten 6-7 Wochen war ich bei 56,9kg. Ich bin nun in der 23.ssw und wiege ca 57,5kg. Ich habe kaum/wenig Bauch, also auch in Bikini sieht niemand was. & bin da noch ganz froh darüber. Ich hatte etwas länger vor der SS eine Essstörung, aber die war auch vollständig wieder weg.:) Nun hab ich das Gefühl sie ist leicht wieder da. Ich esse seit ca 7 Wochen nurnoch Abendbrot & mache 2x die Woche Cardio für 1 Stunde. Ich nehme trotzdem so ,,viel“ zu & meine Kleine ist auch überdurchschnittlich kräftig & groß, also ihr fehlt es an nichts! Wieviel Zunahme ist normal? Und ist meine noch normal?
      LG!

      • (2) 05.03.19 - 15:56

        Dein Kind nimmt sich zwar, was es braucht, was dir dann aber fehlen wird. Lange hält man es nicht durch.
        10kg oder auch etwas mehr sind ganz normal. Das Gewicht, was man zunimmt ist ja größtenteils durch die Schwangerschaft und kein Fett. Das Blut Volumen steigt, Plazenta, Fruchtwasser, Baby, die wachsende Gebärmutter und Wassereinlagerungen, das alles hat sein Gewicht!
        Ich hatte in der letzten SS wirklich nicht mit dem Essen aufgepasst und 20kg zugenommen. Davon war nach der Geburt dann auch knapp 10kg wieder weg.
        In dieser SS hab ich jetzt nur 10kg bisher. Ich hab aber auch in 3 Tagen ET. Da kommt wahrscheinlich nicht mehr viel dazu.
        Du solltest dir also ums Gewicht keine Gedanken machen und dich gut ernähren. Dann nimmst du auch nicht zu. Durch hungern erreichst du genau das Gegenteil.
        Dein Körper gerät in Notstand und wird alles was möglich ist, versuchen als Reserve anzusetzen. Das passiert nicht, wenn man regelmäßig isst. Auch fürs stillen, wäre es gut, wenn du gut isst.
        Eine schöne SS noch. 🙂

Top Diskussionen anzeigen