Aufregung / Stress

    • (1) 01.05.19 - 20:11

      Hallo, mein Mann und ich Streite in letzter Zeit öfter mal, nicht super heftig aber schon mal so das ich dann weine und mich reinsteigere, was sicher an den Hormonen liegt... wir haben schon einen Sohn der knapp 2 ist und aktuell auch sehr anstrengend ist und ich mich doch auch mal aufrege oder sauer werde (grad wenn er nicht hört usw usw ) , könnte das alles unserem Baby Schaden?? Bin in der 11. Woche und mach mir sorgen, iwie mehr als bei meinem Sohn in der ersten SS.
      Ich Versuch entspannter zu bleiben, klappt mal mehr mal weniger gut.

      Vielen Dank schon mal!!!
      Lg Katharina

      • Hallo Katharina,

        durch die Schwangerschaft bist du einfach schneller am Limit, so schützt sich der Körper selbst.
        So ein normaler Alltagsstress ist aber nicht schädlich für dein Ungeborenes.
        Wichtig ist, dass du auf deinen Körper hörst und Dir versucht Hilfe und Entlastung zu suchen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen