HCG nach frühem Abgang

    • (1) 01.05.19 - 21:16

      Hallo,

      ich habe ein Problem bzw. eine Frage....

      Am 4.4. hatte ich meine letzte Periode (pünktlich), da ich aber davor SS-Symptome hatte ( habe bereits 2 Kinder) und die Ovulationstest zu Beginn (als ich an ZT 6 habe anfangen zu testen) gleich hoch positiv wurden, habe ich einen SS-Test am 9.4. gemacht, der positiv ausgefallen ist. Ich war daraufhin am 11.4. bei meiner Gynäkologin, die einen Ultraschall gemacht hat, eine nicht aufgebaute Schleimhaut gesehen hat und daraufhin das HCG im Blut bestimmt hat - Ergebnis 150. Am 15.4. wieder Blut abgenommen, HCG 59, also gefallen. Ich soll einfach ganz normal weiter machen, früher Abgang, den ich eigentlich ja gar nicht bemerkt hätte, wenn ich nicht aus Gefühl raus getestet hätte.

      Soweit so gut....um zu wissen, wie den nun mein Zyklus verläuft, habe ich immer wieder Ovulationstests gemacht, die immer hoch positiv waren. Daraufhin wieder zur Kontrolle ein SS-Test, immer noch leicht positiv.

      Jetzt hätte ich am Dienstag wieder meine Periode bekommen sollen, aber außer einem
      einzigen Mini-Tropfen Blut bisher nix mehr. SS-Test (25er) immer noch positiv.

      Wie verfahre ich weiter? Abwarten ob doch noch eine Blutung eintritt? So langsam macht mich das Thema mürbe, will endlich damit abschließen, um in einen neuen Zyklus starten zu können....

      Eine neue Schwangerschaft ist ja ausgeschlossen, da man mit bestehendem HCG im Körper ja nicht erneut schwanger werden kann oder?

      Vielen lieben Dank im Voraus für Ihre Antwort!

      • Hallo rotekirsche5,

        da scheint nun einiges durcheinander, ich würde komplett aufhören zu testen und bis zur nächsten eindeutigen Periode entspannen. Das kann sowohl dem Körper als auch der Psyche sehr förderlich sein.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen