Was anziehen zum Schlafen?

    • (1) 07.05.19 - 00:41

      Hallo ihr Lieben,
      unsere Tochter, 3,5 Monate, schlief bisher bei uns im Bett. Seit einigen Tage lege ich sie nach dem Einschlafen in ihr Bettchen was neben meinem steht. Sie schläft super darin ohne Aufzuwachen. Jedoch ist mir aufgefallen das sie sehr schnell sehr kalte Hände bekommt. Wenn sie bei uns im Bett schläft hat sie keine kalten Hände. Da sie durchschläft kann ich ihr keine Körpertemperatur messen um zu sehen ob ihr kalt ist. Ich weiß das kalte Hände kein Indiz dafür sind das ein Kind friert aber ich stelle mir die Frage ob sie warm genug hat? Bei uns im Schlafzimmer ist die Temperatur zwischen 17,5 und 19 Grad. Ich ziehe ihr einen Langarmbody, einen Schlafanzug und ggf Söckchen an. Oben drüber bekommt sie dann ihren Schlafsack. Aktuell noch einen Winterschlafsack. Meine Schwägerin meinte sie würde der Kleinen eine Strumpfhose anziehen und schauen ob sie dann noch immer kalte Hände hat. Wenn ich ihren Nacken fühle würde ich sagen sie hat warm genug. Aber genau beurteilen kann ich es nicht. Würde sie sich nicht melden wenn ihr kalt wäre und aufwachen? Möchte aaoe nicht zu arm einpacken.

      Lg

      • Hallo erdnuss151217,

        im Normalfall ist das was du anziehst genug und wenn der Nacken warm ist, ist das Kind auch warm genug. Außerdem würde deine Tochter sicher unruhig schlafen, wenn ihr kalt ist.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen