Bevorstehende Geburt?

    • (1) 11.05.19 - 15:52

      Guten Tag,
      Ich versuche mich kurz zu fassen ....

      Ich war von Montag bis Mittwoch im Krankenhaus wegen stärkeren Senkwehen(vorwehen) die Auswirkungen auf den Muttermund hatten.... habe fast jede Nacht Durchfall seitdem und soll aber eigtl laut kh die wehen zurückhalten (wehenhemmender Tee , Bryophyllum)da ich mom 35+3 bin....
      Allerdings ist der Gebärmutterhals bei fast 4cm und ich bin der Meinung dass wenn es losgeht,der kleine ja Signale schickt und sozusagen fertig ist? Auch kann ich mir nicht vorstellen dass ich das noch Wochen so aushalte mit jeder Nacht Durchfall und 20/30min auf der Toilette sitzen unter Krämpfe.... auch kann ich kaum noch laufen da er Mega drückt oder es schmerzhaft sticht ...habe in einem anderen kh angerufen was ab der 35. ssw entbindet und die sagten auch ich soll das alles sein lassen und ihn kommen lassen wenn er kommen will. Nun bin ich hin und hergerissen...was meinen Sie?

      • (2) 13.05.19 - 06:45

        Ich habe die selben Beschwerden aber weiß nicht von was das kommt 😳
        Warst du noch mal beim arzt?

        • (3) 13.05.19 - 21:46

          Ich habe am Mittwoch Termin.
          Ich denke es kommt durch die senkwehen...da es mein viertes Kind ist ,sind diese bei mir wohl etwas stärker als bei erstgebärenden. Dann turnt der kleine ganz gut in mir rum und wird wohl den Darm gut stimulieren...denke ich . Aber ich denke auch das es nicht bis zur 40.ssw andauern wird.

      Hallo jj1404,

      wenn dein Kind kommen will, tut es das trotz Einnahme von Bryophyllum und Tees. Diese Mittel würden Dir denke ich eher empfohlen, in der Hoffnung, dass es die „unnützen“ Wehen beruhigt.
      Der Durchfall/die Darmkrämpfe können auch durch die Tees verursacht werden.
      Daher würde ich die tatsächlich auch weglassen.

      Grüße
      Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen