Zu langsame Gebärmutterrückbildung

    • (1) 14.05.19 - 22:09
      Katha....

      Hallo Sarah,
      ich habe vor 4 1/2 Wochen entbunden und mein Kind wog 4520g. Nach 3 Wochen war ich beim Arzt, weil der Wochenfluss immer noch blutig war (mit Koagelabgang). Gebärmutter war über 10cm und wohl noch leichte Reste. Nach 10 Einheiten Oxytocin i.m. und sehr starken Nachwehen war die Gebärmutter auf 10cm, die Reste weniger und der Wochenfluss nur noch gelblich. Jetzt seit ca 1 Woche immer wieder rötlich blutig. Was kann ich machen, dass die Blutungen aufhören, bzw. die Gebärmutter sich mehr zusammen zieht. Ich hab mir Frauenmanteltee, Hirtentäschltee und Pulsatilla C30 besorgt. Wissen Sie, wie oft muss ich die Tees trinken und wie oft und wieviel die Globulis nehmen (das stand in dem Buch nicht).
      Kann ich das UT Öl nach Stadelmann aus der Bahnhofsapotheke benutzen?
      Kann ich sonst irgendwas machen?
      In der Praxis war nur die Vertretungsärztin und die sagte, dass es gar nicht mehr bluten kann und ich daher auch nicht wiederkommen bräuchte. Aber das Blut ist ja da. Den Kontrolltermin hab ich bei meiner Gynäkologin in 2 Wochen.
      Kann es sein, dass das Bluten auch davon kommt, wenn ich mein Kind im Tuch trage? Ist das schlimm?
      Vielen Dank schon mal für das Lesen meiner vielen Fragen.
      Viele Grüße

      • Hallo Katha...,

        also erstmal ist es zwar lästig, aber nicht schlimm. Der Wochenfluss darf die gesamte Wochenbettzeit fließen, das sind 8 Wochen. Nach Lehrbuch soll er erst blutig, dann bräunlich, dann gelblich und dann klar sein und natürlich von der Menge abnehmend.
        Nun sind wir Frauen aber keine Maschinen, daher ist es unterschiedlich, manche Frauen haben nach 3Wochen gar nichts mehr, manche wirklich alle Phasen,andere haben immer mal wieder ein wenig usw.
        Auch die Rückbildung ist unterschiedlich, gerade bei großen Kindern oder nach einem Kaiserschnitt dauert es länger. So klein wie vorher wird sie nie wieder. Ich empfinde auch eine Länge von 10cm 5Wochen nach der Geburt nicht als zu groß.
        Ich persönlich würde gar nichts machen, mich entspannen und schauen wie es in 2 Wochen aussieht. Wahrscheinlich ist dann alles ok.
        Ansonsten Pulsatilla C30 eine einmalige Gäbe von 5 Globuli.
        Die Tees vorsichtig anfangen, also 1Tasse und dann 2-3 am Tag.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen