Babywäsche bei Hautproblemen

Guten Tag ūüėä

Und zwar geht es um meinen kleinen Sohn. Er ist 18 Wochen alt und hat immer wieder mit starken Hautproblemen zu kämpfen.
Wir sind schon beim Hautarzt in Behandlung.. nun sind wir weiter auf Ursachenforschung.
Wir haben schon jegliches Waschmittel probiert und weichsp√ľler weggelassen.
Mein Mann ist der Meinung es m√ľsste √ľberall Hygienesp√ľler rein.
Mein Vater m√∂chte das ich anstatt hygienesp√ľler lieber aktivsauerstoff benutze.
Jetzt frage ich mich nat√ľrlich ob aktivsauerstoff wirklich eine alternative sein kann. Bin jedoch unsicher, weil mein Mann und mein Vater komplett anderer Meinung sind.
Vllt haben sie einen Tipp oder Rat f√ľr mich.

Liebe Gr√ľ√üe

1

Hallo schmetterling7365,

ich w√ľrde anstatt chemische Mittel zur Minimierung jeglicher Organismen, lieber ein Waschmittel, Seifen etc w√§hlen, die g√§nzlich ohne Zus√§tze auskommen.
Mir ist nicht klar, warum ihr darauf tippt, dass die Hautprobleme durch zuwenig Hygiene kommt.Vielleicht ist das Gegenteil der Fall?

Gr√ľ√üe
Hebamme Sarah