Verdorbene geöffnete Milch

    • (1) 05.06.19 - 10:54

      Hallo liebe Hebammen,

      Ich bin jetzt 39+4SSW und habe Angst, das auf den letzten Metern noch was schief läuft. Leider sieht es nicht so aus als würde meine Maus bald kommen.

      Ich habe mir gestern Cornflakes mit H- Milch gemacht, die etwas komisch geschmeckt haben. Dachte mir aber nichts dabei, da ich manchmal ein komischen Geschmack habe.
      Als ich mir heute wieder eine kleine Schüssel gemacht habe, hat es diesmal normal geschmeckt ohne irgendwelchen Nachgeschmack.

      Daraufhin hat mir mein Mann gebeichtet, dass die alte Milch von gestern schon ziemlich lange im Kühlschrank stand und er auch ab und zu aus der Flasche getrunken hat.
      Er hatte es vergessen zu entsorgen nach der Arbeit und ich, so unglücklich wie ich bin, habe den letzten Schluck benutzt.

      Kann sich da irgendwas gebildet haben wie Listeriose oder Toxo?
      Da er ja anscheinend auch direkt aus der Flasche getrunken hat...

      Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!

      • Hallo springframe,

        das ist unwahrscheinlich, meist kommt es zu Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall wenn man verdorbene Lebensmittel zu sich nimmt.
        Da du nichts hast, kannst du beruhigt sein.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen