Eigenes Zimmer?

    • (1) 10.06.19 - 22:05
      Zwillingsmama123

      Hallo.

      Meine Zwillinge sind nun 12 Wochen alt. Im Moment schlafen sie bei uns im Schlafzimmer, im Beistellbett. Sie liegen Fuß an Fuß darin. Nun werden sie aber langsam größer und ich habe das Gefühl, dass sie sich stören. Beide sind sehr unruhige Schläfer und bewegen sich sehr viel, liegen dann auch meistens quer im Bett. Durch das Gezappel wird natürlich auch mal das Geschwisterchen getreten, sodass es davon aufwacht. Zum Einschlafen legen wir sie zusammen ins Bett, aber natürlich schlafen nie beide gleichzeitig. Immer macht dann ein Zwilling den anderen wieder wach. Wir haben unser Einschlafritual, es gibt das Fläschchen, dann wird noch bisschen gekuschelt, bis sie kurz vorm einschlafen sind. Dann legen wir sie ins Bettchen, machen den MyHummy an, sitzen noch circa 10Minuten bei ihnen und singen oder streicheln sie und dann schlafen sie ganz gut ein. Dann wird aber einer nochmal wach weil er spuckt, weckt dadurch natürlich den anderen. Mich stört es nicht, wenn ich immer wieder hin gehen muss, um sie zu beruhigen, aber ich habe eben das Gefühl, dass die 2 so nie richtig schlafen können.
      Ich würde sie gern jeden in ihr eigenes Bettchen legen, dass sie sich wenigstens körperlich nicht mehr so stören. Das Problem ist, dass beide Bettchen nicht in unser Schlafzimmer passen und sie in ihrem Zimmer schlafen müssten. Mir ist da aber nicht wirklich wohl dabei...
      Was würden sie sagen, kann man 3 Monate alte Zwillinge schon alleine im eigenen Zimmer schlafen lassen? Wir schlafen ein Zimmer weiter und ich würde trotzdem das Babyphone mit an machen...
      Mache mir Sorgen wegen dem plötzlichen Kindstod...
      Sorry für den langen Text und danke für ihre Zeit.

      • Hallo Zwillingsmama123,

        die Empfehlung ist da eindeutig, Kinder sollten im ersten Jahr im Elternschlafzimmer im eigenen Bett schlafen. Vielleicht probiert ihr es mit dem Bettchentrennung probeweise ohne umräumen aus, denn es könnte sein, dass die beiden ohne einander gar nicht schlafen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • (3) 11.06.19 - 13:41

          Danke für die schnelle Antwort.
          Wir haben gestern die Zwillinge getrennt schlafen gelegt, weil unser Mädchen nicht zur Ruhe kommen wollte. So lag unser Bub im Schlafzimmer im Beistellbett und die Kleine im Kinderzimmer im Bett. Wir waren noch auf, bis die 2 sich zur nächsten Mahlzeit gemeldet haben, sodass wir immer mal schauen konnten und auch hören konnten, wenn was war (was aber nicht der Fall war) Die beiden haben super geschlafen. Was die Sache jetzt nicht einfacher macht...
          Als wir dann zu Bett gegangen sind, haben wir das Mädchen wieder mit ins Beistellbett gelegt und beide haben wieder sehr unruhig geschlafen und sich gegenseitig geweckt.
          Da in unserem Schlafzimmer wie gesagt kein Platz für 2 Betten ist, werden wir sie wohl notgedrungen erstmal gemeinsam im Bettchen schlafen lassen müssen.

Top Diskussionen anzeigen