Natürliche Geburt trotz herzförmiger Gebährmutter möglich?

Hallo liebe Hebamme Sarah,
ich bin nun in der Ende SSW 12 und freue mich unendlich nach langem Probieren auf das kleine Wunder.
Nun hat meine FÄ festgestellt, dass ich eine herzförmige Gebährmutter habe, was man auf dem Ultraschallbild (3D) auch sehr gut erkennen kann, ist aber nicht wahnsinnig doll ausgeprägt.
Man sagte mir, dass es je nach Schweregrad Probleme am Ende der SS mit der Drehung des Babys geben könnte, da das Kind keinen Platz hat sich zu drehen und man dann einen Kaiserschnitt machen müsste.
Da das für mich der blanke Horror ist (außer in Notsituationen), mache ich mir jetzt viele Gedanken, ob das oft passiert und ob man in solchen Situationen von außen noch ein bisschen nachhelfen kann?

Ich hoffe, du kannst mich ein bisschen beruhigen und danke dir schon mal vielmals für deine Antwort und deine Zeit.

LG kleinermonk #zitter

Gebärmutter natürlich ohne "h" #augen

Hallo kleinermohnk,

ohne es zu sehen, kann ich es nicht sagen. Aber wenn es nicht sehr ausgeprägt ist, ist es eher unwahrscheinlich.
Ich würde davon ausgehen, dass du genau dieselben Chancen hast spontan zu entbinden, wie jede Schwangere.

Grüße
Hebamme Sarah