Geburt mit BEL

    • (1) 13.09.19 - 08:04

      Guten Morgen,

      aufgrund der derzeitigen BEL meines Babys inkl. VWP haben das Krankenhaus und ich entschieden, unsere Kleine am 02.10. per Kaiserschnitt zu holen. ET wäre der 09.10.

      Nun sagte man mir im Krankenhaus nichts zu einem Transport, falls die Fruchtblase vorher platzt, meine FA teilte mir dann aber mit, ich solle wegen evtl. Nabelschnurvorfall einen Krankenwagen rufen und liegend transportiert werden.

      Nun bin ich mir unsicher. Zumal ein Krankenwagen mich ja nur ins nächstgelegene Krankenhaus bringt. Das will ich auf gar keinen Fall. Was würden Sie mir denn raten?

      • Hallo lovelyone17,

        wenn dein Arzt das nach der Untersuchung sagt, solltest du dich daran halten.
        Gibt es bei euch in der Gegend nicht einen Krankentransport? In Hsmburg und Umgebung heißt es Gard, vielleicht gibt es das ja auch bei euch. Die kommen auch mit Krankenwagen und können aber in die Wunschklinik fahren.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen