Frage zur nacht

    • (1) 18.10.19 - 17:26

      Hallo, zur zeit stille ich keine kleine 2 Monate alt in der nacht im liegen. Am tag bekommt die pre und mumi mit der flasche. In der nacht kommt sie das erste mal nach knapp 5 Stunden, dann hol ich sie aus dem Beistellbett in mein bett und stille sie. Sie trinkt kurz und schläft dann wieder ein. Ich schlafe auch ein, allerdings nicht besonders gut und immer mit einem auge auf sie gerichtet. Wenn ich mich ein bisschen entferne kommt sie hinterher. Wenn ich sie wieder in ihr bett legen will wacht sie auf. So ist es dann sehr unruhig und ich liege auf 20 cm im bett. Irgendwann kommt sue wieder und wird wach und will die andere seite. Da gehts dann genauso eng und unbequem weiter.
      Ich frage mich jetzt ob ich was anders machen kann.
      Zb. Stillen in ihrem zimmer im Sessel wenn sie eingeschlafen ist in ihr bettchen legen oder auch in der nacht die Flasche geben damit sie satt ist.
      Oder geht es ihr ums kuscheln beim und nach dem stillen??
      Wie machen das denn flaschenkinder?? Kuscheln die nicht ??

      Ich muss mir aufjedenfall was überlegen denn lange macht mein Rücken das nicht mehr mit.

      Hast du einen rat??

      Vielen dank

      • Hallo summergirl2009,

        gerade nachts brauchen die meisten Kinder viel Nähe, auch Flaschenkinder.
        Muttermilch ist am besten verdaulich, daher haben gestillte Kinder häufig kürzere Pausen zwischen den Mahlzeiten, dass ist aber nicht grundsätzlich so.
        Am besten schiebst du sie nach dem stillen etwas weg und legst dich dann bequem hin, sie kuschelt sich dann von selbst wieder an dich.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen