Baby schläft tagsüber nicht

    • (1) 16.11.19 - 14:23

      Hallöchen, unsere Tochter ist sechs Wochen alt und sehr neugierig, ich habe den Eindruck sie kann sich nicht beruhigen auch wenn’s die total müde ist. Seit dieser Woche schläft sie tagsüber manchmal gar nicht, oder nur kurz vorm ins Bett gehen nochmal zwei Stunden. Bisher war die Babytrage immer die Geheimwaffe. Aber selbst da dreht sie jetzt total durch als wöllte ich sie einsperren. Sie schreit dann meistens so 15 Minuten und wird dann ruhiger. Aber einschlafen tut sie selbst da drin nicht, sie fängt immer wieder an zu wühlen und zu meckern. Was ist nur mit ihr los? Auch im Kinderwagen schläft sie nicht weil es ihr generell sehr schwer fällt auf dem Rücken zu schlafen.

      • Hallo porzelline,

        das sich ihr Verhalten verstärkt hat, kann am 1. großen Wachstumsschub liegen.
        Das sie grundsätzlich tagsüber schlecht zu Ruhe kommt, kann daran liegen, dass sie sich nicht von den äußeren Einflüssen schützen kann.
        Vielleicht kannst du noch mehr versuchen sie abzuschirmen. Zur Einschlafsituation könnte absolute Ruhe, ein abgedunkelter Raum, hinlegen und nicht streicheln oder schunkeln.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • Hallo Sarah, vielen Dank für deine Einschätzung! Ehrlich, noch der erste große Schub??😄wir sind doch jetzt schon Anfang 7. Woche...🤔ich versuche jetz immer mal tagsüber in die Trage zu stecken. Da rastet sie auch erstmal komplett aus weil sie nichts mehr sieht🤦🏼‍♀️

Top Diskussionen anzeigen