Spontangeburt nach 2 KS

    • (1) 17.11.19 - 14:15

      Hallo! Ich habe einige Fragen bezüglich Spontangeburt nach Kaiserschnitt...

      Ich hatte bereits zwei Kaiserschnitte: 2011 (Tochter - mit CLomifen entstanden, KS wegen BEL) und 2017 (Zwillinge nach 2. IVF/4. Kryo - KS wegen Herzfehler eines Mädchen plus BEL beider Kinder) und bin nun wieder in der 5. Woche schwanger. (aus Kryo).
      Meine Narbe ist jedesmal (zumindest äußerlich) wunderschön verheilt, so dass man fast nichts mehr sieht.

      Ich wünsche mir sehr stark eine Spontangeburt. Ist das möglich? Gibt es eventuell auch Zahlen udn Fakten dazu? Ich höre immer nur, dass es sein kann, dass es eine Uterusruptur gibt...aber wie oft kommt das vor? Und was passiert da genau?

      Kann ich das in jeder Klinik machen, oder gibt es Kliniken, die das verweigern?

      Ist dafür eine Beleghebamme sinnvoller? (Ich hatte bis jetzt immer in Verbindung mit einer Hebammenpraxis geboren d.h. die die Dienst hatte, war da)

      Kann ich irgendetwas tun, um diesem Wunsch einen Schritt näher zu kommen?

      Liebe Grüße

      • Hallo fadida,

        nach 2 Kaiserschnitten wird in Deutschland meist ein Dritter empfohlen. Allerdings ist es eine Einzelfallentscheidung, denn das Risiko einer Ruptur nach zweien ist nicht signifikant höher als nach einem Kaiserschnitt.
        Du braucht eine Klinik die offen für deinen Wunsch ist.
        Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit dass dein 4.Kind auch in BEL liegt groß und dann wird keine Klinik den Weg mit dir gehen wollen.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen