Ich brauche ihren Rat 🙁..

Guten Morgen,

Meine 10 monatige Tochter
Isst seid gefĂŒhlt einem Monat nicht wirklich viel
Wenn ich ihr Reiswaffel,Brot,Zwieback gebe
Isst sie es sehr gerne
Aber so bald der Löffel kommt
Wirft sie ihren Kopf hin und her und verweigert es.
Ich biete natĂŒrlich immer wieder an
Wir haben deshalb auch keine bestimmte Uhrzeit wann sie Brei kriegt
Sie mag allgemein kein Brei sondern eher große StĂŒcke beim Essen das hat sie auch
Aber trotzdem bringt es nichts.. zurzeit verweigert sie einfach.

Sie hat auch noch keine ZĂ€hne jedoch sieht man schon die weißen Stellen..
ist das den normal mit 10 Monaten habe zwar immer gelesen das es sogar 1 Jahr dauern kann
Aber langsam mach ich mir da Gedanken weil sie wirklich seid Monaten am zahnen ist (denke ich)
Haben ĂŒberhaupt keinen Rhythmus mehr (auch beim Schlaf nicht)

Und meine letzte Frage wÀre
Ob ich meiner kleinen FischstÀbchen anbieten darf
Jedoch ohne das panierte?!

1

Hallo rose7221,

eure Situation ist sicher sehr anstrengend, aber völlig ok. Sie wird vermutlich alle ZĂ€hne auf einmal bekommen, was natĂŒrlich zu erheblichen Unwohlsein in jeglicher Hinsicht fĂŒhrt.
Sei zu ihr und dir nachsichtig und wĂ€hle den Weg des geringsten Widerstandes. Wenn sie keinen Brei möchte kannst du ihr vom Tisch anbieten, am besten du informierst dich ĂŒber die Möglichkeiten und Rezepte von Breifrei (BabyLedWeaning).

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah