Angst vor Totgeburt wegen SS Diabetes

Hallo,
Habe seit der Diagnose SS diabetes solche Angst um meine Zwillinge weil ich was von Totgeburt gelesen habe. Ist das nur bei sehr schlimmer SS diabetes? Habe sogar davon getrĂ€umt so belastet es mich 😱habe nur eine leichte Form. Der Wert nach 2 Stunden beim test war leicht drĂŒber 159 statt 152 und muss nun immer messen und war jetzt 3x ĂŒber 140 (148,152,144)

1

Es passiert schon sehr selten und bei nicht insulinpflichtigem Diabetes so gut wie nie.
Um aber auf der sicheren Seite zu sein, finden regelmĂ€ĂŸige CTG-Kontrollen und auch Dopplerultraschalle statt. Nach ET steigt das Risiko nochmal an, deswegen wird am ET eingeleitet.

Ich hatte ĂŒbrigens einen insulinpflichtigen Diabetes und bin trotzdem ĂŒber ET gegangen, weil mit der Kleinen alles ok war und sie ist jetzt fast 5 Wochen alt.

2

Danke fĂŒrs beruhigen 💜 habe heute so viel geweint. Weil mich auch eine AnĂ€mie belastet aber will nicht nur Jammern sorry 😊

3

Guten Morgen!
Meine Kinder sind zwar scho grĂ¶ĂŸer, aber ich hatte 2x eine SS Diabetes.
Beide Kinder sind gesund auf die Welt gekommen. Der eine spontan 2 Wochen vor ET und der andere 4 Tage vorher. Es wurde nicht eingeleitet und beide Kinder waren immer bei mir.
Lg Basket

4

Danke💜

5

Hallo Annalena1218,

bei einem unbehandelten Schwangerschaftsdiabetes kann es zu dieser Komplikation kommen. Bei gut eingestellten Diabetes, also wenn die Werte meistens in Ordnung sind durch DiÀt oder Insulingabe, ist es sehr unwahrscheinlich. Statistisch gesehen kommt es bei Diabetes hÀufiger nach dem ET zu Komplikationen , daher werden die meisten Frauen eingeleitet am Termin.

GrĂŒĂŸe
Hebamme Sarah